Persepolis Travel | Scheherazade
527
page-template-default,page,page-id-527,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-1.2,qode-theme-persepolis travel,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
 

Scheherazade

 

1.Tag: Ankunft in Teheran mit.. um..,Transfer zum Hotel(Ue. Im Hotel)

 

2.Tag:Teheran/Insel Qeshm

Heute besuchen wir die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt des Iran: Das Nationalmuseum mit dem Archäologischen Museum und des Niavaran-Kulturkomplex mit einem ehemaligen Schahpalast. Am Abend Weiterflug nach Insel Qeshm .(Ue. Im Hotel)

 

3.Tag: Insel Qeshm

Im Westen der Insel sehen wir den imposanten Namakdan-Salzdom, eine der größten Salzhöhlen der Welt. Weiter zur Chahkuh-Klamm, einer kilometerlangen, engen Schlucht. Dann fahren wir ins „Tal der Sterne“ (Darreh Setareha), einer faszinierenden Canyon-Landschaft.(Ue. Im Hotel)

 

4.Tag: Insel Qeshm– Qal‘eh Ganj

Wir besuchen die Mangrovenwälder. Mit Fähre oder Schnellboot erreichen wir von der Insel Qeshm die Küste des Persischen Golfes an der Meeresenge von Hormus. Wir fahren ins Persischen Hochland nach Qal‘eh Ganj. ( übernachten wir in einem traditionellen Komfort-Hotel.)

5.Tag:Bam

Fahrt nach Bam,unterwegs  Beisichtigung in  Jiroft. Dort besuchen wir das Archäologische Museum, bevor wir in die antike Stadt Bam weiterfahren.

 

6.Tag: Bam,Rayen,Mahan

Besichtigung von Bam, das zu den größten Lehmbauten der Welt zählt, aber leider durch ein Erdbeben 2003 erheblich zerstört wurde. Anschließend sehen wir die gut erhaltene Lehmfestung von Rayen und fahren weiter nach Mahan(Ue. Im Hotel)

 

7.Tag: Mahan,Kerman

Vormittag Besichtigung des Sufi-Heiligtums und Mausoleums Shah Nematollah Vali sowie des Prinzengartens Baq-e Shahzadeh in Mahan,danach Weiterfahrt nach Kerman. Auf der Stadtbesichtigung sehen wir den Ali Khan-Komplex mit Badehaus und Karawanserei, die Freitags-Moschee und den Bazar.(Ue. Im Hotel)

 

8.Tag:Yazd

Auf der Fahrt nach Yazd sehen wir unterwegs das traditionelle Qanat-Bewässerungssystem (Weltkulturerbe). In der Wüstenstadt Yazd sehen wir die Freitags-Moschee das Wassermuseum, die Türme des Schweigens und den Feuertempel der Zarathustra-Anhänger. Die Altstadt steht unter dem Schutz des  Weltkulturerbes.(Ue. Im Hotel)

 

9.Tag: Yazd – Abarkuh – Pasargadae – Shiraz

Auf dem Weg nach Shiraz sehen wir zunächst die mehrere tausendjahre alte Zypresse in Abarkuh. Dann besuchen wir das Grab des Perser-Königs Kyros in Pasargadae. Übernachtung in der Stadt der Paradiesgärten Shiraz.(Ue. Im Hotel)

 

 

10.Tag: Shiraz

Shiraz ist auch die Stadt der Nachtigallen und Rosen sowie Heimat der größten Dichter des Irans. Auf der Stadtrundfahrt besuchen wir den Eram-Paradiesgarten, den Vakil-Bazar, das Grabmal des Dichters Hafiz und die Ali Ebne Hamzeh Grabanlage mit Spiegelmosaiken. (Ue. Im Hotel)

 

 

11.Tag: Shiraz – Naq e-Rostam – Persepolis – Isfahan

In Naqshe Rostam sehen wir weitere Gräber der Perser-Könige. Danach erwartet uns die ausführliche Besichtigung der alten Residenz-Hauptstadt Persepolis, Weiterfahrt in die schönste Stadt des Landes nach Isfahan, dort sehen wir am späten Nachmittag die historischen Brücken am Fluss Zayandeh.(Ue. Im Hotel)

 

12.Tag:Isfahan

Der Ausführliche Besuch des beeindruckenden Imamplatzes (Welt-kulturerbe) mit Königspalast und türkisfarbenen Kuppelmoscheen, sowie dem angrenzenden Kunstbazar steht auf dem Programm. Wir bummeln durch den historischen Großen Bazar. (Ue. Im Hotel)

 

13.Tag:Isfahan

Am Vormittag  sehen wir den Garten der acht Paradise und besuchen das südlich des Flusses gelegene armenisch Viertel mit der Vank-Kathedrale.Nachmittag zur freie Verfuegung.(Ue. Im Hotel)

 

14.Tag:Qom /Teheran

Fahrt nach Teheran,unterwegs Besichtigung in Qom(Fatima Mausoleum)(Ue. Im Hotel IBIS)

 

15.Tag: Zurueck zur Heimat

Abflug mit.. um..,

Preis: Auf Anfrage…

Weitere Informationen: +4989/54507080
Ansprechpartner: Kaveh Hardani